Login   |   Datenschutz   |   Impressum
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Gehlberg

Vorschaubild

Bergkirche in Gehlberg

1751 entstand die Bergkirche in Gehlberg, dem höchstgelegenem Ort des Kirchenkreises. 1859 erhielt sie statt des Holzschindeldaches eines aus Schiefer und 1938 die Emporenausmalung mit Tieren und Pflanzen des Thüringer Waldes, dem auch der Flügelaltar des Malers Ludwig Treß von 1952 Rechnung trägt. Er zeigt biblische Themen im Kontext des Thüringer Waldes. 1962 schließlich erhielt die Kirchgemeinde ein Holzhaus aus Finnland geschenkt, das zwei Jahre später als Pfarr- und Gemeindehaus eröffnet wurde.

 

Kontakt:

Pfarrer Sebastian Pötzschke

Kirchgasse 2, 98716 Geschwenda

Tel.: 036205/ 76697

E-Mail: 

Internet: www.kirche-graefenroda.de

Pfarramtsassistenz: Silke Scheller

Kirchgasse 2, 99330 Gräfenroda                  036205-76468

Sprechzeiten : Montag 08:00 bis 12:00 Uhr

                        Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

E-Mail: