Login   |   Impressum
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Mechterstädt

 

St. Marien, Mechterstädt

 

Der barocke Innenraum von 1744 ist einer der schönsten im Kirchenkreis.Die 1716/17 entstandene St. Marienkirche von Mechterstädt, deren von vier Ecktürmchen umsäumter, 1785 entstandener Turm schon von weitem zu sehen ist, ist Mittelpunkt des Ortes. Die Malereien an Decken und Emporen gehen auf den Gothaer Hofmaler Georg Conrad Dörffling zurück. So zeigt der Deckenspiegel Christi Geburt, Auferstehung, Himmelfahrt und Pfingstwunder, während auf den Emporenbrüstungen figürliche Szenen des Alten und Neuen Testaments zu sehen sind.


Zur Ausstattung der Kirche gehören ferner ein Kruzifix und ein Taufstein aus dem 16. Jahrhundert, zwei 1553 und 1619 bei Heinrich Rausch in Erfurt gegossene Glocken sowie eine, an der Südseite des Kirchenraumes in einer Nische aufgestellte Marienfigur aus der Zeit um 1400. Die Orgel entstand 1770 in der Werkstatt des Gothaer Hoforgelbaumeisters Carl Christian Hoffmann.

 

Kontakt:

 

Pfarrer Volker Bomm

 

Pfarramt Mechterstädt Reihe 1, 99880 Hörsel OT Mechterstädt

Tel.: 03622/ 907370

Fax: 03622/ 907311

E-Mail: